FAQ
Häufige Fragen

Wie hoch sind die Eintrittspreise?

Hier finden Sie unsere aktuellen Preise.

Wie läuft alles ab?

Ganz einfach:

  • Sie füllen das Einzelpersonen- und Familienformular aus.
  • Sie zahlen Eintritt und erhalten Ihre Ausrüstung.
  • Unter Anleitung unserer ParkRanger erfolgt das Anlegen vom Komplettgurt und Helm sowie die Sicherheitseinweisung, Dauer ca. 30 min.
  • Eigenständig können Sie dann die einzelnen Parcours absolvieren. Dabei wird mit den einfachen Parcours  begonnen und sich dann gesteigert.
  • Im Waldbistro können Sie gern etwas trinken und essen und das Erlebte Revue passieren lassen.

Ist das Klettern wirklich sicher?

Sie sind im AbenteuerPark Potsdam bei allen Aktionen in der Höhe nach dem neuesten Stand der Technik in einem durchlaufenden Sicherungssystem, dem Expoglider, gesichert. Sie passieren die Befestigungspunkte ohne sich umzuhängen. Dieses System ist besonders für Kinder gut geeignet. Der AbenteuerPark Potsdam ist nach modernsten Sicherheitsstandards und Normen gebaut. Unsere ParkRanger sind intensiv geschult und für den Kletterwald ausgebildet. Vor dem Klettern erhält jeder Gast eine ausführliche Sicherheitseinweisung und er wird mit Helm und Komplettgurt ausgestattet. Während Sie die Parcours absolvieren, stehen Ihnen, wenn nötig, jederzeit unsere ParkRanger zur Verfügung.

Wie lange dauert das Klettern?

Nach dem Gurtanlegen und einer ca. 30-minütigen Gurt- und Sicherheitseinweisung beträgt die Kletterzeit im AbenteuerPark Potsdam 2 bzw. 3 (XL-Kletterzeit) Stunden. Insgesamt sollten Sie ungefähr 2,5 bis 3,5 Stunden zuzüglich der Zeit im Biergarten für einen Besuch bei uns einplanen.

Wie viele Parcours kann ich klettern?

Nach der Sicherheitseinweisung und dem Gurtanlegen innerhalb der 2-stündigen Kletterzeit können Sie so viele Parcours klettern, wie Sie wollen und können.

Brauchen wir eine Reservierung?

Gruppen ab 10 Personen empfehlen wir eine Reservierung. Falls Sie einen privaten ParkRanger buchen möchten, ist eine rechtzeitige Reservierung zwingend erforderlich.

Wie kann ich einen Geburtstag buchen?

Hier finden Sie alle Informationen zu unseren Geburtstagsspecials.

Wie kann ich eine Schulklasse anmelden?

Hier finden Sie alle Informationen zu unseren Schulklassenangeboten.

Wie kann ich ein Team Event buchen?

Hier finden Sie alle Informationen zu unseren Team Events.

Kann man auch bei schlechtem Wetter klettern?

Der AbenteuerPark Potsdam ist im Rahmen der Öffnungszeiten bei jedem Wetter außer bei Sturm, Gewitter oder starkem Regen geöffnet. Bitte beachten Sie auch die aktuellen Wetterinformationen. Wir behalten uns vor, den Kletterwaldbetrieb und jegliche Veranstaltungen jederzeit aus Sicherheitsgründen abzubrechen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Welche Kleidung empfehlen Sie?

Für ein sicheres Klettern beachten Sie bitte folgende Hinweise zu Ihrer Kleidung:

  • Wichtig sind geschlossene und feste Schuhe (auch im Sommer). Ein Klettern in Flipflops, Sandalen, Ballerinas, Absatzschuhen oder barfuß ist nicht möglich.
  • Ansonsten raten wir Ihnen zu sportlich legerer Kleidung, in der Sie sich wohlfühlen. Röcke sind weniger gut geeignet.
  • Jegliche Schmuckstücke, wie Ohrringe, Fingerringe, Piercings, Arm-/Freundschafts-/Festivalbänder, Uhren, Ketten, Schals und Tücher müssen zwingend zum Klettern abgenommen werden.
  • Lange Haare bitte während des Kletterns zu einen Zopf zusammen binden. Dafür an einen Haargummi denken.
  • Alle Taschen Ihrer Kleidung bitte vor dem Klettern leeren, so dass nichts während des Kletterns herunter fällt.
  • Taschen oder Rucksäcke können beim Klettern nicht mitgenommen werden und sollten eingeschlossen werden.

Was ist beim Klettern mit Kindern zu beachten?

Kinder, die ausschließlich im Miniparcours klettern, können vom Boden aus betreut werden. Aus Sicherheitsgründen benötigen Kinder bis einschließlich 11 Jahren eine aktive Mitkletter-Begleitung durch einen Erwachsenen. Dabei kann ein mitkletternder Erwachsener maximal 10 Kinder betreuen. Gern können Sie auch einen privaten ParkRanger für Ihre Gruppe buchen. Dazu ist eine rechtzeitige Reservierung nötig.

Minderjährige benötigen ein ausgefülltes und unterschriebenes Elternformular, wenn Sie Kinder mitbringen, die nicht Ihre eigenen sind. Es muss von den Erziehungsberechtigten der Kinder ausgefüllt und unterschrieben mitgebracht werden. Falls ein Elternteil des entsprechenden Kindes vor Ort ist, kann die Einverständnis vor Ort ausgefüllt werden.

Welche Parcours dürfen Kinder klettern?

Unsere Parcours sind nach Körpergröße gestaffelt. Der Miniparcours auf 1 Meter Höhe kann ab 110 cm Körpergröße allein beklettert werden. Der Newcomer- und der Einsteigerparcours sind ab 120 cm Körpergröße in Begleitung eines Erwachsenen zu beklettern. In die höheren Parcours geht es ab 140 cm Körpergröße, bis einschließlich 11 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. Die große 200 Meter Seilrutsche kann ab 35 kg Körpergewicht gerutscht werden. Der Expertenparcours (rot/sehr schwer) erfordert ein Mindestalter von 15 Jahren.

Müssen Begleitpersonen auch zahlen?

Nein, Begleitpersonen die nicht klettern, zahlen nichts. Falls Sie als Begleiter unter den Parcours spazieren gehen bzw. fotografieren wollen, geben wir Ihnen zur Sicherheit einen Helm.

Gibt es eine Gewichtsbeschränkung?

Die Gewichtsbeschränkung liegt bei 120 kg Körpergewicht.

Benötigt man Kletterkenntnisse?

Es werden keinerlei Vorkenntnisse benötigt. Sie müssen in einer guten physischen und psychischen Verfassung sein.

Darf eigene Verpflegung mitgebracht werden?

Unser Waldbistro verpflegt Sie gern mit Getränken und allerlei Köstlichkeiten. Auf das Mitbringen von eigener Verpflegung bitten wir zu verzichten.

Kann man Gutscheine kaufen?

Ja, diese können Sie an der Kletterwald-Kasse innerhalb der Öffnungszeiten kaufen oder jederzeit in unserem Online-Shop bestellen.

Gibt es Schließfächer?

Ja, es gibt bei uns eine begrenzte Anzahl von kostenfreien Schließfächern für Ihre Taschen und Rucksäcke.

Darf man im Kletterwald rauchen?

In der Ausrüstung, im Kletterwald, im Biergarten und auf unserer Holzterrasse herrscht absolutes Rauchverbot. Vorn an der Straße ist das Rauchen gestattet. Von jeglicher Ausrüstung (Klettergurt, Helm, Seile, etc.) ist beim Rauchen ein Mindestabstand von 3 Metern einzuhalten. Im Wald sollte aus Brandschutzgründen und insbesondere bei erhöhter Waldbrandwarnstufe nicht geraucht werden.

Darf ich unseren Hund mitbringen?

Natürlich dürfen Sie Ihren Hund mitbringen. Wir möchten Sie allerdings bitten, ihn im Interesse aller an der Leine zu halten und ausreichend zu beaufsichtigen.