Abenteuer Park Potsdam 

english Version

Archive nach August, 2014

Geänderte Oeffnungszeiten im September und Oktober

Von AbenteuerPark Potsdam am Donnerstag, August 14, 2014

An folgenden Montagen bleibt der Kletterwald geschlossen:

15.09./22.09./29.09./06.10./13.10.2014

In den Herbstferien in Berlin und Brandenburg ist der Kletterwald Potsdam täglich von 10  bis 17 Uhr geöffnet.

Wieder ein Praktikant!

Von AbenteuerPark Potsdam am Freitag, August 1, 2014

IMG_4745Hallo alle miteinander!

Mein Name ist Jonas und ich mache derzeit eine Ausbildung zum Sportassistenten mit den Schwerpunkten Sport und Gesundheit an der Europäischen Sportakademie Brandenburg hier in Potsdam. In den letzten 7 Wochen hatte ich das große Vergnügen, hier im AbenteuerPark Potsdam mein Praktikum absolvieren zu dürfen, mit dem ich mein erstes Ausbildungsjahr abgeschlossen habe. Dass es mir einen riesen, großen und unvergleichlichen Spaß gemacht hat und dass ich mit vielen netten und tollen Menschen zusammenarbeiten durfte, nehme ich an dieser Stelle einfach mal vorweg … und ganz nebenbei habe ich, wer hätte das gedacht, auch eine ganze Menge gelernt!

Zu meinen Hauptaufgaben gehörten besonders die tagtäglichen Arbeiten, die im Büro so angefallen sind. Unter anderem beschäftigte ich mich mit  dem Beantworten von Anfragen, dem Eintragen von Terminen, dem Schreiben von Angeboten für Team Events, dem Ausstellen von Gutscheinen, dem Erstellen von Laufzetteln für die Trainer und, ganz wichtig, dem Verfassen von Beiträgen für den Blog und für Facebook. Und natürlich war das alles mit sehr, sehr viel hin und her telefonieren verbunden.

Hin und wieder durfte ich das Telefon aber auch zur Seite legen und außerhalb des Büros mit ganzer Kraft anpacken. In der Gurtausgabe Gurte ziehen und Kunden einweisen, auf dem Dachboden Ordnung schaffen, bei den Team Events und Veranstaltungen des AbenteuerParks eine helfende Hand sein. Ich glaube, es ist nicht zu übersehen, dass ich es mit den unterschiedlichsten Aufgaben zu tun bekam, die aber auch sehr  viel Abwechslung mit sich gebracht haben.

Was meine persönlichen Highlights waren? Die zwei Hospitationen, die ich machen durfte, einmal bei einem Klassenabenteuer und einmal bei einer Waldrallye, gehören auf jeden Fall dazu.  Auch eine „Nach-Hochzeitsfeier“ in meiner letzten Woche, bei der ich half, die Gäste zu betreuen,  hat mir sehr viel Spaß gemacht.

So will ich mich an dieser Stelle auch bei meinen stets gut aufgelegten Kollegen für knapp zwei lehrreiche und schöne Monate bedanken, die  mich persönlich auch echt weitergebracht haben und die ich nicht so schnell vergessen werde.