Abenteuer Park Potsdam 

english Version

Archive nach Juni, 2012

Juchu Sommerferien!!!

Von AbenteuerPark Potsdam am Dienstag, Juni 26, 2012

Es ist wieder soweit, die Sommerferien stehen bereit.

Ihr wollt in Euren Sommerferien hoch hinaus? Kommt nach Potsdam raus.

Ob Groß ob Klein für jeden ist etwas dabei.

Ab 1 Meter 20 geht es los, die Kletterhöhe ist dort noch nicht sehr groß.

Bezwingt die Elemente und zeigt eure Talente.

Kommt alle schnell vorbei, dass wird ne tolle Kletterei!!!

Euer Team des AbenteuerPark Potsdam

U15 Fussball-Mädchen von Turbine Potsdam zu Gast im AbenteuerPark Potsdam

Von Florian am Freitag, Juni 15, 2012

Am 14.06.2012 war die U15 Mädchenfussballmannschaft von Turbine Potsdam zum Klettern im AbenteuerPark.

Für die Mädchen, die alle die Sportschule Potsdam besuchen, war der Aufenthalt in unserem Kletterwald eine tolle Sache und ein gelungener Abschluss des zu Ende gehenden Schuljahres.

Der AbenteuerPark Potsdam wünscht allen Mädchen schöne Sommerferien und viel Erfolg für die neue Saison und für das kommende Schuljahr!

 

Schülerpraktikum im AbenteuerPark Potsdam – ein Bericht von Benjamin

Von Florian am Freitag, Juni 15, 2012

Hallo,

ich heiße Benjamin Lieberknecht und bin Schüler einer 9. Klasse in Potsdam. Im Rahmen des Schulunterrichts muss jeder Schüler in Brandenburg am Ende der 9. Klasse ein Schülerpraktikum absolvieren.

Da ich schon mehrmals im AbenteuerPark Gast war und der Kletterpark mich schon immer faszinierte, entschied ich mich schnell für ein zweiwöchiges Praktikum im AbenteuerPark Potsdam.

Nach dem Motto „Raus aus dem Schulalltag und rein in die Berufswelt“ lernte ich den Park von einer ganz anderen Seite kennen. Schnell wurde mir klar, dass es im Park mehr Aufgaben gibt als „nur“ die üblichen Parkranger Tätigkeiten, die man als Gast beobachten kann.

Was mir vor Beginn des Praktikums gar nicht klar war: der Park veranstaltet auch Events für besondere Anlässe wie z.B. Firmenveranstaltungen. Diese Events finden in einem abgesonderten Bereich statt, sodass ich diesen als normaler Gast bisher gar nicht wahrgenommen habe.

Während des Praktikums wurde es nie langweilig. Immer gab es etwas zu tun. So durfte ich auch ein Event mit gestalten und dort Gäste betreuen oder die Klettergurte für den nächsten Gebrauch vorbereiten. Natürlich muss man als Praktikant auch mal die nicht so schönen Aufgaben erledigen, aber das ist so üblich bei einem Praktikum. Allerdings konnte ich auch im Büro mitwirken indem ich z.B. mit Hilfe von Excel verschiedene Statistiken entwarf. Hier konnte ich die in der Schule erlernten Computer-Kenntnisse das erste Mal sinnvoll in der Praxis einsetzen.

Das Schülerpraktikum im Abenteuer Park war sehr interessant. Ich bedanke mich bei allen Mitarbeitern des AbenteuerParks für den interessanten Einblick in ihre Arbeit.

Gruß, Benjamin Lieberknecht

Helmwaschtag im AbenteuerPark

Von AbenteuerPark Potsdam am Donnerstag, Juni 14, 2012

Ein Duft nach frisch gewaschener Wäsche schwebt über dem AbenteuerPark Potsdam – Hier wird aber keine Wäsche gewaschen sondern unsere Helme.

Wir unterziehen unsere Helme und auch unsere restliche Ausrüstung einer regelmäßigen Reinigung. Hier ein Foto für Euch!

 

 

Sehr nettes Kundenlob von Familie K. aus Berlin

Von Ramona am Donnerstag, Juni 14, 2012

Heute morgen haben wir in unserer Inbox wieder ein sehr nettes Kundenlob gefunden. Wir haben uns sehr darüber gefreut und sagen Danke für den Besuch bei uns. Hier die Email der Familie K. aus Berlin:

Liebes Team des Abenteuerparks Potsdam,

wir möchten uns noch einmal ganz herzlich für den ausgesprochen gelungenen Nachmittag am letzten Samstag, 9.6.2012,  in Ihrer Anlage bedanken. Wir hatten zum 10. Geburtstag unserer Tochter ein Geburtstags-Special mit Ranger gebucht. Unsere 8 Mädels waren restlos von dem Event  (und auch den Hotdogs mitsamt nettem Service) begeistert.

Ein ganz besonderes Lob gebührt an dieser Stelle Rangerin Maria, die auf sehr nette und umsichtige  Art und Weise mit den kleinen Damen geklettert ist und von diesen umgehend in´s Herz geschlossen wurde. Vielen Dank dafür, wir werden sie beim nächsten Mal unbedingt wieder anfordern.

Mit freundlichen Grüßen aus Berlin,

Angela und Udo K.