Abenteuer Park Potsdam 

english Version

Archive nach November, 2010

5. Deutsche Kletterwald-Symposium: Ein Fachsymposium für Kletterwaldexperten

Von Ramona am Sonntag, November 14, 2010

Das fünfte deutsche Kletterwald Symposium, ein Fachsymposium nicht nur für Kletterwaldexperten

Noch sind Anmeldungen möglich unter http://www.iapa.cc/de/symposium/index.php

Kletterwälder und Abenteuerparks erfreuen sich seit etwa fünf Jahren zunehmender Beliebtheit in der gesamten Bundesrepublik Deutschland. Allein in diesem Jahr dürften etwa 3,5 Millionen Kinder, Jugendliche und Erwachsene Spaß und Abenteuer in deutschen Kletterwäldern gefunden haben. Mit den steigenden Besucherzahlen steigen für die Kletterwaldbetreiber und ihre Mitarbeiter auch die Anforderungen an Sicherheitsstandards, Logistik und Technik. Um diesen gestiegenen Anforderungen gerecht werden zu können, veranstaltet die IAPA (International Adventure Parc Association e.V.) bereits zum fünften Mal ihr Kletterwaldsymposium. Das diesjährige Symposium findet vom 23. bis 24. November in der Bienwaldhalle in Kandel statt. Mitarbeiter, Betreiber und Interessierte aus ganz Europa treffen sich im Rahmen dieses Symposiums einmal jährlich zu Fachgesprächen und Erfahrungsaustausch, Experten bieten Workshops und Fachvorträge an, branchennahe Anbieter zeigen neuste Trends rund um das breite Feld der Kletterwälder und Abenteuerparks. Alle wichtigen Informationen rund um dieses Symposium finden Interessierte auf der Internetseite der IAPA e.V. ( www.iapa.cc ) unter dem Stichwort Kletterwaldsymposium. 

Die IAPA wurde 2007 gegründet, um in der schnell wachsenden Branche der Kletterwälder/Abenteuerparks den fachlichen Austausch unter Erbauern, Betreibern, Behörden und interessierten Fachleuten zu fördern. Ziel ist es, die Sicherheit für Gäste und Mitarbeiter von Abenteuerparks zu erhöhen. Durch Ausbildungskurse für Parkmitarbeiter und Fachseminare zu Themen rund um den Abenteuerpark bietet die IAPA Fortbildungsmöglichkeiten an, um die verantwortlichen Betreiber auf den neuesten Stand zu bringen.

Mit dem Kletterwaldsymposium wurde eine Plattform geschaffen, um sich mit Kollegen aus unterschiedlichen Regionen und Ländern zu treffen, sich auszutauschen, Workshops zu besuchen und die neuesten Entwicklungen für Abenteuerparks vorzustellen oder zu begutachten. Unsere Mitglieder sind eng mit der Abenteuerpark-Branche verbunden und so sind wir in der Lage, als Verband immer nah am Puls des Geschehens zu sein.

Viele, viele Fotos von Kunden – Rope Skipping Gruppe 2 der SG Blau Weiß Beelitz

Von Ramona am Donnerstag, November 4, 2010

Einige Bilder der Rope Skipping Gruppe die offensichtlich viel Spaß beim Klettern hatte. Vielen Dank für die tollen Fotos 🙂

http://www.ropeskippingbeelitz.de/cms2/index.php?option=com_phocagallery&view=category&id=144:13august&Itemid=109

Als Potsdamer etwas Kultur – Friedrich der Große/Friedrich der II: Ein interessanter Beitrag aus der Süddeutschen Zeitung

Von Ramona am Montag, November 1, 2010

Als Potsdamer wollen wir auch etwas königlich kulturell werden:

Hier ein Link zu einem interessanten Beitrag in der Süddeutschen Zeitung vom 10.10.2010 zu Friedrich II: 
 http://www.sueddeutsche.de/geld/2.220/die-grossen-erbfaelle-geld-macht-hass-friedrich-der-einsame-1.1009918

Friedrich II., auch Friedrich der Große oder der Alte Fritz genannt, (* 24. Januar 1712 im Berliner Stadtschloss; † 17. August 1786 in Potsdam) war seit 1740 König in und seit 1772 von Preußen sowie Kurfürst von Brandenburg.

 Wikipedia zu Friedrich II: http://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich